Projekte

Unter der Federführung des Dez. VII

ComeTUDa

Projekt zur Digitalisierung der Ausschreibungs- und Besetzungsverfahren

ComeTUDa ist ist ein inneruniversitäres, bereichsübergreifendes Projekt zur Digitalisierung der Ausschreibungs- und Besetzungsverfahren aller Beschäftigtengruppen sowie der Berufungsverfahren der Professorinnen und Professoren.

Ziele

  • Verbesserte Außenwahrnehmung der TU Darmstadt als attraktive und moderne Arbeitgeberin
  • Prozessoptimierungen und –verschlankungen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten
  • Effiziente Kommunikations- und Arbeitswege zwischen beteiligten Bereichen/Gremien
  • Sicherstellung der Rechtskonformität, z.B. Einhaltung der DSGVO
  • Schonung von Ressourcen (personell wie auch materiell; z.B. Umweltressourcen)
  • Einführung eines intuitiven und leicht zu bedienenden Bewerbungsportals

Meilensteine

  • Durchführungsbeschluss Präsidium 13. Februar 2020
  • Projekt Kick-off 17. August 2020
  • Erarbeitung und Finalisierung der SOLL-Prozesse und Formulierung der Anforderungen an eine Software bis 04/21
  • Auswahl Softwareanbieter geplant bis 02/22
  • Abschluss Softwareimplementierung geplant bis 06/22
  • Abschluss Pilotphase Softwareeinführung geplant bis 11/22
  • Gesamtrollout geplant bis 05/23
  • Projektabschluss geplant bis 06/23

Beteiligte Bereiche

Im Zuge der Digitalisierung und Modernisierung der Verwaltung und damit verbundener Verwaltungsprozesse wird dieses Projekt bereichsübergreifend unter der Mitwirkung der verschiedenen Einheiten der Universität, z.B. Fachbereiche, zentrale Einrichtungen und zentrale Verwaltung umgesetzt.

FAQ

Im Rahmen des Projekts werden alle Beschäftigtengruppen (Tarifpersonal, Beamtinnen und Beamte, Auszubildende und Professorinnen und Professoren) betrachtet. Kein Bestandteil des Projekts sind studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte oder Praktikantinnen und Praktikanten.

Es finden regelmäßige 1-stündige digitale Infoveranstaltungen statt. Folgende Termine stehen dafür fest:

ACHTUNG – Terminaktualisierung:
Donnerstag, 18. Februar 2021, 9 Uhr bis 10 Uhr

Donnerstag, 29. April 2021, 9 Uhr bis 10 Uhr

Falls Sie daran gerne teilnehmen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an , dann erhalten Sie den Link für die nächste Informationsveranstaltung.

Teilnehmer*innen die bereits an der vorherigen Veranstaltung teilgenommen haben, brauchen sich nicht erneut anzumelden. Diese Personen bekommen den link automatisiert kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

Vielen Dank für Ihre Ideen! Gerne können Sie diese an die Funktions-E-Mailadresse des Projekts senden: