IT-Koordinationsboard

IT-Koordinationsboard zV/ HRZ

 

Das IT-Koordinationsboard ist ein Arbeitskreis, der die Zusammenarbeit von zV und HRZ auf Leitungsebene strukturell abbildet. Neben strategischen Themen ist das Anforderungsmanagement ein wichtiger Bestandteil der Aufgaben des Arbeitskreises. Er begleitet, steuert und unterstützt die Anforderungen von der Idee bis zum Projektende. Der Arbeitskreis beschäftigt sich ebenfalls mit der kontinuierlichen Verbesserung der IT-Services für die zV und ist die zentrale Stelle für alle IT-Themen zwischen der zV und dem HRZ.

Aufgaben und Ziele des IT- Kooordinationsboards
Aufgaben und Ziele des IT- Kooordinationsboards

Warum brauchen wir ein IT-Koordinationsboard?

 

Mitglieder

Das IT-Koordinationsboard setzt sich zusammen aus

  • Dr. Manfred Efinger (Kanzler), vertreten durch
  • Stefan Weisenseel (Stellvertretender Kanzler und Leitung Dezernat VII)
  • Prof. Dr. Christian Bischof (Leitung HRZ)
  • Dr. Susanne Offenbartl (Geschäftsführerin HRZ)
  • Dorothee Krohberger-Stock (Leitung IT- und Prozesskoordination)
  • Dipl.-Wirt.-Inf. Verena Anthofer (Abteilungsleitung Anwendungen HRZ)
  • Dr. Matthias Adam (Leitung Dezernat I)
  • Dipl.-Math. Ralf Leube (Kundenbetreuung HRZ)

 

Kommunikation und Dokumentation

Die Kommunikation erfolgt primär intern in den Treffen und über eine gemeinsame Ordnerstruktur. Daran teilhaben können alle Mitglieder des IT-Koordinationsboards.

Protokolle werden den Dezernatsleitungen und dem IT-Arbeitskreis zV zur Verfügung gestellt.

 

Termine

Die Mitglieder des Arbeitskreises treffen sich 1 mal im Quartal. Die Treffen dauern ca. 2 Stunden.

Bei weiteren Fragen, melden Sie sich bitte hier: