Arbeitskreise und Termine

Arbeitskreise

Tagtäglich interagieren verschiedene dezentrale und zentrale Verwaltungsbereiche der TU Darmstadt miteinander. Die bereichsübergreifenden Prozesse müssen nicht nur über alle Schnittstellen hinweg reibungslos funktionieren, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität und Effizienz aufweisen. Im Zuge der Digitalisierung ermöglichen es IT-unterstützte Lösungen Verwaltungsprozesse neu zu definieren und zu gestalten.

Verwaltungsstruktur
Verwaltungsstruktur

Die Arbeitskreise sind ein wichtiger Baustein der Verwaltungsstruktur, die einen strukturierten und effizienten Umgang mit den komplexen Anforderungen an die TU-weite Verwaltung ermöglicht.

Hier erhalten Sie einen Überblick zu den einzelnen Arbeitskreisen, zu der die Stabsstelle IT- und Prozesskoordination einlädt:

 

IT-Arbeitskreis zV

„Was muss gemeinsam getan werden?“

Allgemein:

  • Der Arbeitskreis zV zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass durch die Teilnahme von Vertretern von möglichst allen Dezernaten und Bereichen ein wechselseitiger Informationsaustausch entsteht.
  • Der IT-Arbeitskreis zV treibt proaktiv Transformation, Innovation und Digitalisierung von Verwaltungsprozessen voran.
  • Er stellt einen wichtigen Bestandteil des Anforderungsmanagement dar.

Termin: Jeder 4. Mittwoch im Monat

Teilnehmerkreis:

  • Abgeordnete möglichst aller Dezernate und Stabsstellen, sowie des Personalrats
  • Teilnehmerkreis ist nicht fest

IT- Koordinationstreffen

„Was muss jetzt getan werden?“

Allgemein:

  • Wirkt auf operativer Ebene.
  • Unterstützt die Organisationseinheiten, sodass Anforderungen als Projekte erfolgreich umgesetzt werden können.
  • Verbessert die Zusammenarbeit zwischen zV und HRZ.
  • Eskalationen werden bearbeitet.
  • Das IT-Koordinationsboard wird vorbereitet.

Termin: Jeden Mittwoch

Teilnehmerkreis:

  • HRZ-Kundenbetreuung
  • IT-und Prozesskoordination

 

Kobo-AG

„Wie erreichen wir unser Ziel?“

Allgemein:

  • Agiert auf strategischer und operativer Ebene.
  • Ergänzt Koordinationstreffen um weitere Mitglieder des Koordinationsboards und berät sich über wichtige Projekte.
  • Arbeitet an Aufgaben aus dem IT-Koordinationsboard.

Termin: Tagt 6-wöchentlich

Teilnehmerkreis:

  • HRZ Geschäftsführung
  • Abteilungsleitung
  • Kundenbetreuung und Leitung IT- und Prozess

IT- Koordinationsboard

„Wie sieht unsere Zukunftsvision aus?“

Allgemein:

  • Agiert auf strategischer Ebene.
  • Entscheidungsgremium für neue Anforderungen.
  • Beschäftigt sich mit strategischen Themen, Verbesserungspotentialen, Projektmonitoring, Risikomanagement sowie Eskalationen.

Termin: 1 mal pro Quartal

Teilnehmerkreis:

  • HRZ: Leitung, Geschäftsführung, sowie eine Abteilungsleitung und Kundenbetreuung
  • zV: Der Kanzler oder dessen Vertretung, zwei Dezernatsleitungen sowie die Leitung IT- und Prozess